Schwengelpumpe auf dem Hamminkelner Rathaus-Vorplatz

Schwengelpumpe am Hamminkelner RathausIn Zeiten, wo es noch keine Wasserleitungen in Hamminkeln gab, war der Zugang zu einer Grundwasserpumpe lebensnotwendig. Die Einwohner bezogen ihr Trinkwasser früher aus dem Erdreich. Die Bauerhäuser hatten meist einen Hofbrunnen vor dem Haus oder im Hof. Öffentlich aufgestellte Handpumpen sicherten die Wasserversorgung in der Ortsmitte von Hamminkeln.
Einer dieser Schwengelpumpen stand von 1766 bis 1980 neben der Friedenshalle Neu, heute Bürgerhaus.
Eine auf dem Marktplatz stehende Schwengelpumpe von 1854 wurde 1935 durch einen Motorradfahrer so stark beschädigt, dass man sie danach abmontierte.
Die Wasserversorgung für das Bahnhofsgebäude erfolgte noch bis Mitte 1957 über eine Handpumpe auf der Straße neben der Gaststätte "Zum Bahnhof".
Der Hamminkelner Verkehrsverein übergab als Andenken an die alte Zeit am 24. Mai 1985 auf dem Rathaus-Vorplatz eine Schwengelpumpe aus Kupfer mit Pfeiler aus Klinkersteinen an die Gemeinde Hamminkeln.

Letzte Aktualisierung: 20. Januar 2023

 

Impressum

Bücher

Links